Fachtagung 2017

Die diesjährige 21. Fachtagung am 20./21.05.2017  in Duderstadt war einfach grandios und dafür gab es am Ende von den Fachtagungsteilnehmern großen Applaus. Die über 180 Teilnehmenden waren rundum zufrieden. Sowohl mit den Vorträgen und Workshops als auch mit dem Tagungsort, besonders auch mit dem wunderschönen sonnigen, warmen Maienwetter. Der BvNW dankt allen recht herzlich, die zu dem guten Gelingen der 21. Fachtagung beigetragen haben, insbesondere den vielen unermüdlichen Helfern, dem Vorstand und den Beisitzern des BvNW, der Buchhandlung Seseke und ein ganz besonderes Lob und vielen Dank dem Team des Jugendgästehaus Duderstadt unter der Leitung von Herrn Kleinert. Es gab keine Wünsche, die uns nicht ermöglicht wurden.

VORTRÄGE & WORKSHOPS FACHTAGUNG 2017

Flyer klein
Flyer groß
ANMELDUNG


EINLADUNG              

Sehr geehrte Damen und Herren,

 „Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen als eines, dem die Lösung fertig geboten wird.“                                                                                                       Emmi Pikler
                                                                                                                                                                     Gilt die Erkenntnis von Emmi Pikler nur für Kinder? Wie sieht es bei den Pädagogen und Eltern aus, dürfen und können sie noch selbst entdecken, erwerben sie dadurch auch andersartiges Wissen?

"Auf die Schätze, fertig, los!
Die besondere Qualität der Natur- und Waldkindergärten"

ist das Thema unserer 21. Fachtagung. Die Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich dessen, was Qualität bedeutet, sind heute sehr vielfältig. Wir möchten Ihnen in Vorträgen und Workshops Angebote vorstellen, bei denen wir davon ausgehen, dass es zu einer Erweiterung Ihres Wissens und Ihrer Fähigkeiten kommt und sie diese auch in Ihrem Alltag als neue Schätze sichtbar werden lassen.

Schätze sind im pädagogischen Arbeitsalltag vielfältig vorhanden. Haben wir aber die Zeit, sie zu sichten, zur Kenntnis zu nehmen, sie anderen zu zeigen?

Kinder haben immer Schätze, die für Erwachsene manchmal im ersten Moment bedeutungslos sind. Erst wenn wir mit den Kindern in einen Dialog gehen, wird aus einem Kieselstein der schönste Edelstein, der über magische Kräfte verfügt und sogar zaubern kann. Damit sind wir dann auch schon bei einem der größten Schätze des Menschen, der "Phantasie".

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt “  Albert Einstein
Unsere Fachtagungen und Kongresse haben wir so gestaltet, dass sie einen ausgeprägten Theorie-Praxis Bezug aufweisen. Es ist unser Wunsch, dass alle gestärkt und voller Tatendrang aus den Tagungen und Kongressen in ihren Arbeitsalltag zurückkehren.

AUSTAUSCHPLATTFORM FÜR FRÜHANKOMMER

Wer schon vor der Eröffnung der Fachtagung mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Tagungsort in Kontakt treten möchte, hat dazu am Freitag, den 19.05.2017 ab 18.00 Uhr die Möglichkeit. Am selben Tag findet um 20.00 Uhr am Fachtagungsort die Jahreshauptversammlung des BvNW statt.

GALERIE: SEHEN UND GESEHEN WERDEN

wir möchten alle teilnehmenden Natur- und Waldkindergärten bitten, zur Fachtagung Poster und Infomaterial zu ihrer Einrichtung mitzubringen. Damit erhalten alle die Möglichkeit, die Vielfalt der Natur- und Waldkindergärten wahrzunehmen.

WIR FREUEN UNS AUF IHRE TEILNAHME!

Flyer klein
Flyer groß
ANMELDUNG

Keine Kommentare möglich