Naturkindergarten Dellbrücker Waldkäuzchen suchen Fachkräfte

Bildschirmfoto 2016-02-23 um 10.06.06Wir suchen eine engagierte Fachkraft (30-40 Stunden) und eine stellvertretende Leitung (30-40 Stunden) (staatlich anerkannte Erzieher (m/w), Sozialpädagogen(m/w), Sozialarbeiter(m/w)) mit Freude an der Natur für unseren Naturkindergarten Dellbrücker Waldkäuzchen. Er ist das Herzstück von dem Trägerverein Familie in Balance Köln e.V..

Es erwartet Sie eine Arbeit in einem freundlichen und motivierten Team. Der Arbeitsalltag findet teils in der freien Natur, teils in den großzügigen waldnahen Räumlichkeiten statt.

In unserer Kindertagesstätte werden zurzeit 82 Kinder in 4 altersgemischten Gruppen von 2 - 6 Jahren von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr betreut.

Unser pädagogischer Ansatz lautet:
Eigenständiges Entdecken und Erforschen bedeutet, den Dingen auf den Grund zu gehen, bis man sie nachvollziehen kann. Das ist ein wichtiger Alltagsinhalt in unserem Naturkindergarten Waldkäuzchen Köln-Dellbrück. Die Eindrücke und das Erarbeitete in der Gruppe auszutau­schen und andere dafür zu begeistern ist eine wertvolle Erfahrung. Gefestigt wird das Erlernte durch die Aufarbeitung des “mehrsinnigen” Erfahrens mit Büchern und Schilderungen der Er­zieher. Die Projekte in der Kreativwerkstatt verleihen dem Erlebten, z.B. durch das Malen von Bildern, Ausdruck.

Die Freude am Erschaffen ist mindestens genauso wichtig, wie das Erschaffene selbst. Unser Ziel ist es daher, unsere Schützlinge in ihrer Entdeckungs- und Lernfreude zu unterstützen und bei Bedarf auch anzuregen. Wir haben uns für einen eigenen pädagogischen Ansatz entschie­den, der sich aus der täglichen Arbeit mit den Kindern und der Naturpädagogik entwickeln wird. Wir verstehen uns als Bildungseinrichtung, die die Erziehung und Bildung im Elternhaus auf vielfältige Weise ergänzt.

Das Gehalt wird in Anlehnung an den TVöD gezahlt. Fortbildungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung als PDF- oder Word-Datei an

monika.junkes@faiba-ev.de

Arbeitseintritt ab sofort und ab März 2016.
Weitere Infos unter:
www.waldkaeuzchen.de

Keine Kommentare möglich